Grasflecken

Grasflecken schnell entfernen

Wie bei allen Flecken gilt auch bei Gras: Behandeln Sie den Fleck so schnell wie möglich; frische Flecken lassen sich leichter entfernen als solche, die schon tief in das Gewebe eingedrungen sind.

Zitronensaft, Essigessenz oder Spiritus

Auf jeden Fall ist von der Behandlung mit Wasser abzuraten! Verwenden Sie stattdessen Zitronensaft, Essigessenz oder Spiritus. Sie beträufeln den Grasfleck mit der Flüssigkeit, lassen sie kurz einwirken und waschen die Kleidung anschließend in der Waschmaschine bei der im Etikett angegebenen Höchsttemperatur.

Vorsicht bei empfindlichen Stoffen

Prüfen Sie zuvor das Kleidungsstück an einer verdeckten Stelle auf Farbechtheit. Weiße oder andere helle Stoffe sowie ausgeblichene Jeans sind recht einfach von Grasflecken zu reinigen, bei farbigen Stoffen oder einer neuen dunklen Jeans ist Vorsicht geboten. Für Grasflecken in empfindlichen Stoffen wie Seide oder in Funktionsbekleidung, die aus Kunstfasern besteht, eignen sich auch Gallseife oder Waschbenzin.

Wann sich der Weg zur Reinigung lohnt

Grasflecken in hochwertigen und teuren Kleidungsstücken aus empfindlichen Stoffen sollten Sie besser nicht selbst behandeln. Konsultieren Sie in solchen Fällen vorsichtshalber eine professionelle chemische Reinigung.

banner