Kugelschreiberflecken

Kugelschreiberflecken gehören zu den hartnäckigen Flecken. Die Flüssigkeit aus der Mine besteht aus drei Elementen: Harze, Farbstoffe und Lösungsmittel. Die jeweilige Zusammensetzung halten Kugelschreiberproduzenten geheim. Die Verbindung aus Harzen und Farbstoffen sorgt für die ärgerliche Verbindung in unseren Anziehsachen, Ledersofas und Tapeten. Doch auch gegen Kugelschreiberflecken gibt es bewährte Hausmittel. Tipps zur Entfernung von Kugelschreiberflecken auf Leder, Tapete, Holz und glatten Flächen finden Sie ganz unten auf der Seite.

Empfehlung: Alkohol gegen Harz

Kugelschreiberflecken sind hartnäckig und oft schwer zu entfernen. Um den Harzanteil zu lösen bedarf es Alkohol. Das kann entweder ein hochprozentiger Klarer sein oder reiner Alkohol. Testen Sie den Alkohol zunächst an einer nicht sichtbaren Stelle. Geben Sie nun etwas Alkohol auf den Flecken und lassen ihn etwas einwirken. Nach etwa drei Minuten reiben Sie den Fleck vorsichtig raus. Achten Sie dabei darauf immer eine neue Stelle vom Lappen zu nehmen, damit der Fleck sich nicht vergrößert. Anschließend geben Sie das Kleidungsstück in die Waschmaschine.

Den Fleck mit Haarspray einsprühen

Sprühen Sie den Fleck auf der Kleidung mit Haarspray ein und lassen es ein paar Minuten eintrocknen. Wenn Sie Glück haben, lässt sich das Haarspray zusammen mit dem Fleck anschließend ausbürsten. Auf diese Art lassen sich auch Kugelschreiberflecken von der Tapete entfernen. Hat der Tipp mit dem Haarspray nicht ausreichend genutzt so fügen Sie Essigessens bei und wiederholen den Vorgang. Benutzen Sie dann statt einer Bürste ein weiches trockenes Tuch.

Fleckenentfernung mit Milch

Auch die Behandlung von Kugelschreiberflecken mit Milch soll sich bewährt haben. Dazu geben Sie Milch in eine Schüssel und lassen das Kleidungsstück über Nacht darin einweichen. Am nächsten Tag waschen Sie die Kleidung mit der Waschmaschine

Zahnpasta als Fleckenentfernungsmittel

Als weiteres Hausmittel gegen Kugelschreiberflecken gilt Zahnpasta ohne Farbzusätze. Reiben Sie diese in den zuvor angefeuchteten Fleck. Lassen Sie sie ein paar Minuten einwirken. Danach können Sie den Fleck ausspülen. Je nach Beschaffenheit des Kleidungsstücks waschen Sie es vorsichtig bis kräftig reibend unter klarem Wasser aus.

Vorsicht bei empfindlichen Kleidungsstücken

Auf jeden Fall ist auch bei der Entfernung von Kugelschreiberflecken auf den sachgemäßen und im Pflegeetikett empfohlenen Umgang mit dem Kleidungsstück zu achten, das heißt: Besondere Vorsicht bei empfindlichen Stoffen, und bunte Textilien zuvor an einer verdeckten Stelle auf Farbechtheit prüfen.

Kugelschreiberflecken auf Leder, Tapete, Holz und glatten Flächen

Kugelschreibertinte landet nicht nur auf unserer Kleidung. Besonders Kinder beflecken gern den Tisch, Tapeten und alles weitere, was ihnen in die Finger kommt. Für jede Oberfläche gibt es folgende Hausmitteltipps als Lösung. Bitte testen Sie alle Methoden vorher an einer nicht sichtbaren Stelle.

Leder

Kleben Sie ein Stück Klebeband auf die betroffene Stelle. Ziehen Sie es wieder ab. Nun klebt die Kugelschreibertinte am Klebeband. Wenn Sie weiterhin Rückstände sehen wiederholen Sie den Vorgang. Achtung ist bei besonders starken Klebebändern geboten.

Tapete

Tragen Sie etwas Haarspray auf die betroffene Stelle auf. Reiben Sie den Fleck nun mit einem sauberen Lappen aus.

Holz

Kugelschreiberflecken auf Holz können Sie mit Zahnpasta und Essigessenz entfernen. Reiben Sie eine Mischung aus Pasta und Essig in den Fleck ein. Nach drei Minuten tragen Sie den Fleck mit einem sauberen Lappen ab. Alternativ versuchen Sie mit Nagellackentferner den Fleck zu entfernen.

Glatte Flächen

Kugelschreibeflecken auf glatten Flächen entfernen Sie problemlos mit Nagellackentferner. Träufeln Sie etwas Entferner auf die betroffene Stelle und reiben den Flecken mit einem sauberen Lappen weg.

banner