Spinatflecken

Spinatflecken entfernen

Beim Spinatessen kann es hin und wieder passieren, dass ein kleiner grüner Klecks davon auf der Kleidung landet. Da Spinatflecken zu den hartnäckigsten Flecken gehören, heißt es nun, schnell handeln, um die Kleidung zu retten.

Hausmittel sind oft ausreichend zum entfernen von Spinatflecken

Mädchen isst SpinatSpinatflecken gehören ebenso wie Blutflecken oder Rostflecken zu den hartnäckigen Flecken, die nicht einfach mit Wasser behandelt werden können. In den meisten Fällen ist es aber auch nicht nötig, teure Spezialreiniger zu kaufen. Einfache Hausmittel sind oft ausreichend und auch nicht teuer. Ist der Fleck noch frisch, reicht oft warmes Seifenwasser, um diesen zu entfernen. Die Seife sorgt dafür, dass sich der Fleck anlöst und später in der Waschmaschine einfach entfernt werden kann.

Rohe Kartoffelscheiben

Wenn ein Spinatfleck Ihre Kleidung ziert, sollten Sie Hose oder T-Shirt schnell ausziehen. Nun wird eine rohe Kartoffel in zwei Hälften geschnitten, um den Fleck hiermit intensiv einzureiben. Anschließend kann die Stelle mit warmen Seifenwasser ausgewaschen werden. Nach dem Waschen in der Waschmaschine ist Ihr Kleidungsstück dann wie neu.

Spiritus kann gegen Flecken helfen

Wie in vielen anderen Fällen ist Spiritus auch bei Spinatflecken eine wahre Wunderwaffe. Nachdem ein wenig Spiritus auf den Fleck geträufelt wurde, kann das Kleidungsstück ganz normal in der Waschmaschine gewaschen werden. Um Ätzungen auf der Haut zu vermeiden, sollten Sie das Kleidungsstück vor dem Behandeln natürlich ebenfalls ausziehen. Zu beachten ist hierbei zusätzlich, dass keine empfindlichen Stoffe mit gewaschen werden, die durch den Spiritus eventuell Schaden nehmen könnten.

Gallseife gegen hartnäckige Flecken

Wurde der Spinatfleck nicht sofort erkannt und hat sich dieser in der Kleidung bereits festgesetzt, kann Gallseife helfen. Diese gibt es in nahezu jeder Drogerie und sogar im Supermarkt. Der Fleck wird nun mit Gallseife eingerieben und nach kurzer Einwirkzeit mit einem normalen Waschprogramm in der Waschmaschine gewaschen.

Feinwaschmittel gegen frische Flecken

Ist der Spinatfleck erst wenige Minuten auf der Kleidung, kann dieser oft auch einfach mit Feinwaschmittel behandelt werden. Vor allem dann, wenn auch Sahne oder Fettflecken enthalten sind, kann Feinwaschmittel eine gute Lösung sein. Nachdem dieses kurz einwirken konnte, wird das Kleidungsstück wiederum ganz normal in der Waschmaschine gewaschen.

Über Nacht in Buttermilch einlegen

Wenn Spinatflecken Ihre Kleidung zieren, kann es auch helfen, das gute Stück über Nacht in Buttermilch einzulegen. Diese saugt während Sie schlafen den Dreck einfach aus. Am Morgen können Sie dann Ihre Waschmaschine bestücken und den Fleck ganz einfach rauswaschen.

banner